Philosophisch-historische Fakultät

Studienprogramme

Bachelor Theaterwissenschaft

Theaterwissenschaft und Tanzwissenschaft untersuchen theatrale Praktiken der Vergangenheit und Gegenwart und setzen dabei historisches und theoretisches Wissen mit dramaturgischen und analytischen Fragestellungen in Beziehung. Theater- bzw. Tanzwissenschaft kann, sofern sie dabei historisiert, systematisch betrieben werden, besitzt einen anthropologischen Kern und hat szenische Vorgänge zum Gegenstand.

Die Studien in Geschichte, Theorie sowie Dramaturgie und Aufführungsanalyse tragen dazu bei, dass der öffentliche Diskurs über Theater und Tanz im regionalen, nationalen und internationalen Kontext differenzierter und qualifizierter geführt werden kann.

Das Bachelorstudium Theaterwissenschaft bietet einen theoretischen Einblick in unterschiedliche Strukturen und Funktionen szenischer Praktiken in all ihren historischen und ästhetischen Ausprägungen. Im Masterstudiengang besteht darüber hinaus die Möglichkeit, sich in den Schwerpunkten Theaterwissenschaft und Tanzwissenschaft zu spezialisieren.

Sämtliche inhaltliche Schwerpunkte des am Institut angebotenen Lehrprogramms wie Aufführungsanalyse, Dramaturgie, Theatertheorie und -geschichte werden in Grundkursen, Seminaren und Vorlesungen vermittelt. Die Lehrveranstaltungen nähern sich über Aufführungen oder theoretische Fragestellungen der vielfältigen Theaterlandschaft der Schweiz sowie der internationalen Theaterszene. Das Angebot wird jährlich durch eine Exkursion zu einem grossen internationalen Theaterfestival und durch den regelmässigen Austausch mit Künstler_innen, Dramaturg_innen und Regisseur_innen ergänzt. Der Kontakt zur Theaterpraxis ist für Studierende der Theaterwissenschaft integraler Bestandteil der Ausbildung. Das betrifft Theaterbesuche aber auch das persönliche Engagement im Produktionsprozess, z. B. im Rahmen von Praktika oder durch die Mitwirkung im Berner Student_innen Theater (BeST).

Studierende
Basisinformationen
Abschluss: Bachelor of Arts in Theatre and Dance Studies, Universität Bern
Umfang: 180 ECTS
Angebot:
  • Major 120 ECTS

 

Angebot für andere Studiengänge:

  • Minor 60 oder 30 ECTS
Kombinationsmöglichkeiten: mehrere
Studiendauer: 6 Semester
Unterrichtssprache: Deutsch
Studienbeginn: Herbst- und Frühjahrssemester. Bei Einstieg im Frühjahrssemester ist die Studienfachberatung zu kontaktieren.

Theaterwissenschaft und Tanzwissenschaft untersuchen theatrale Praktiken der Vergangenheit und Gegenwart und setzen dabei historisches und theoretisches Wissen mit dramaturgischen und analytischen Fragestellung in Beziehung. Theater- bzw. Tanzwissenschaft, wird historisiert und systematisch betrieben, besitzt einen anthropologischen Kern und hat szenische Vorgänge zum Gegenstand.
Mit ihren Studienbereichen Geschichte, Theorie und Dramaturgie/Aufführungsanalyse trägt sie nach Möglichkeit in Kombination mit Praktika dazu bei, dass der öffentliche Diskurs über Theater und Tanz differenzierter und qualifizierter geführt werden kann. Der Gegenstandsbereich der Studienprogramme liegt hauptsächlich in der europäischen Theater- und Tanzgeschichte sowie dem gegenwärtigen Theater- und Tanzschaffen von regionaler bis internationaler Ausstrahlung

Das Bachelor-Studienprogramm Theaterwissenschaft (Major 120 KP) sind in Propädeutikum (im Regelfall das 1. und 2. Semester) und ein Hauptstudium (im Regelfall 3. bis 6. Semester) gegliedert.

In der propädeutischen Phase ist der Besuch von zwei Grundkursmodulen (jeweils Grundkurs und Einführungsvorlesung) sowie von zwei weiteren Vorlesungen und zwei Seminaren obligatorisch. Der Übertritt in das Hauptstudium kann erst erfolgen, wenn diese Lehrveranstaltungen absolviert und die beiden Module mit genügenden Leistungen abgeschlossen wurden.

Im Hauptstudium ist der Besuch von acht Lehrveranstaltungen in Seminarform sowie von sieben Vorlesungen obligatorisch. Im fünften oder sechsten Semester muss insgesamt ein Seminar des Master-Studienprogramms Theaterwissenschaft/Tanzwissenschaft besucht werden.

Die Annahme der Bachelorarbeit sowie das Ablegen der damit verbundenen Fachprüfung ist erst nach dem Erfüllen der obligatorischen Module und Lehrveranstaltungen möglich.

Insgesamt werden im Bachelor Theaterwissenschaft Major Leistungen im Umfang von 120 KP erbracht (105 KP gebunden, 15 KP im Wahlbereich).

Das Bachelor-Studium Theaterwissenschaft kann als Major (120 ECTS, Hauptfach), Minor (60 ECTS, Nebenfach) oder Minor für ausserfakultäre Studierende der Universität Bern (30 ECTS) studiert werden.

Die Bachelor-Seminare werden in drei Studienbereiche eingeteilt:

Theater- & Tanzgeschichte
Theater- & Tanztheorie
Dramaturgie und Aufführungsanalyse

Weitere Informationen entnehmen Sie dem Studienplan.

Der Bachelor Studiengang Theaterwissenschaft setzt sich aus dem Major zu 120 ECTS-Punkten und einem oder mehreren Minor im Umfang von 60 ECTS-Punkten zusammen.

Zum Major können alle an der Universität Bern im entsprechenden Umfang angebotenen Minor gewählt werden; nur die Wahl des Major und Minor in der selben Studienrichtung ist nicht zulässig.

Wenn anstelle eines 60-ECTS-Minor mehrere Minor gewählt werden, darf maximal einer davon aus dem Angebot der Philosophisch-historischen Fakultät gewählt werden. Von dieser Einschränkung ausgenommen ist der 30-ECTS-Minor Basis Antike.

Für alle Kombinationen gilt, dass Leistungskontrollen oder Module, die Bestandteil mehrerer Studienprogramme sind, nur an ein Studienprogramm angerechnet werden können.

Studienstrukturen
Major ECTS
Minor ECTS 
120  60 
120  30 + 30 
120  30 + 15 + 15 
120 15 + 15 + 15 + 15
Welche Minor Sie kombinieren können

Besondere Kenntnisse

Keine, ABER Freude an Theater sowie das Interesse, theatrale Vorgänge wissenschaftlich untersuchen zu lernen, sind gute Voraussetzungen. Um das Fach Theaterwissenschaft zu studieren, gelten die üblichen Vorgaben für ein Phil.-hist.-Studium.

Sprachkenntnisse

Latein ist nicht obligatorisch, kann jedoch von Vorteil sein. Gute Kenntnisse in den Fremdsprachen Englisch und Französisch werden vorausgesetzt, aber auch andere Fremdsprachen, vor allem Italienisch, sind hilfreich.

 
Für Fragen zur Bewerbung und Zulassung kontaktieren Sie die Abt. Zulassung, Immatrikulation und Beratung

Konsekutive Masterstudienprogramme

Folgende erfolgreich abgeschlossene Studienprogramme der Universität Bern berechtigen ohne Einstufung zum Eintritt in einen der folgenden Masterstudienprogramme: