Philosophisch-historische Fakultät

Studienprogramme

Master Archäologie

Im MA-Studiengang 'Archäologie' kann ein archäologischer Schwerpunkt, der im BA-Studium abgeschlossen wurde mit einem an der Universität Bern angebotenen Minor (Nebenfach) kombiniert und studiert werden. Vertiefende Seminare, praxisbezogene Übungen, Exkursionen und Ausgrabungen vermitteln eine vertiefte Kenntnis aller wichtigen Epochen, Kulturen, Fragestellungen, Methoden und technischen Kenntnisse. Ziel des MA-Studiengangs 'Archäologie' ist eine vertiefte wissenschaftliche Ausbildung.

Alle vier Berner Archäologien können auch als Nebenfach (Minor) zu anderen Hauptfächern kombiniert werden.

Die Anforderungen und Details sind in den Wegleitungen zu den Studiengängen festgehalten.

Master Archäologie
Basisinformationen
Abschlüsse:

Master of Arts in Archaeology, Universität Bern, with special qualification in:

  • Near Eastern Archaeology
  • Mediterranean Archaeology
  • Archaeology of the Roman Provinces
  • Prehistoric Archaeology
Umfang:
120 ECTS
Angebot:
  • Major Mono 120 ECTS mit Schwerpunkt:
    • Archäologie des Mittelmeerraums
    • Archäologie der Römischen Provinzen
    • Prähistorische Archäologie
    • Vorderasiatische Archäologie
  • Major 90 ECTS mit Schwerpunkt:
    • Vorderasiatische Archäologie
    • Archäologie des Mittelmeerraumes
    • Archäologie der Römischen Provinzen
    • Prähistorische Archäologie
  • Minor Archäologie 30 ECTS 
Kombinationsmöglichkeiten: 
mehrere
Studiendauer:
4 Semester
Unterrichtssprache:
Deutsch
Studienbeginn:
Herbst- oder Frühjahrssemester

Im Master-Studiengang erwerben Studierende vertiefte Kenntnisse der Methoden und Arbeitsweisen, der verschieden Epochen und praktischen Forschungen der vier an der Universität Bern vertretenen Archäologien. Im Rahmen der Master-Arbeiten werden erworbene Kenntnisse durch Auswertungen von archäologischem Fundmaterial praktisch angewandt.

Der Master Studiengang Archäologie setzt sich aus dem Major zu 90 ECTS-Punkten und einem Minor zu 30 ECTS-Punkten zusammen.

Zum Major könenn alle an der Universität Bern im entsprechenden Umfang angebotenen Minor gewählt werden.

Für die Absolvierung eines Minor an einer anderen Schweizer Universität muss ein schriftliches Gesuch an das das Dekanat der Philosophisch-historischen Fakultät eingereicht werden.

Studienstrukturen
Studienprogramm
Major ECTS
Minor ECTS
Archäologie mit Schwerpunkt Vorderasiatische Archäologie 90         30        
Archäologie mit Schwerpunkt Archäologie des Mittelmeerraumes 90         30        
Archäologie mit Schwerpunkt Archäologie der Römischen Provinzen 90         30        
Archäologie mit Schwerpunkt Ur- und Frühgeschichte 90         30        
Welche Minor Sie kombinieren können

Individuelle Studienvoraussetzungen

Der folgende Studienausweis berechtigt zur Zulassung zum Major Archäologie:

  • Bachelorabschluss einer anerkannten universitären Hochschule in der Studienrichtung Archäologie

Es können Zusatzleistungen in Form von Bedingungen oder Auflagen im Umfang von bis zu 60 ECTS-Punkten verlangt werden. Bedingungen sind vor der Zulassung zum Masterstudium zu erfüllen. Auflagen sind bis zum Masterabschluss zu erfüllen. Die entsprechenden ECTS-Punkte werden als Zusatzleistungen extracurricular im Diploma Supplement ausgewiesen.

Bitte konsultieren Sie die Studienvoraussetzungen für den Minor im Studienplan.

Der Bachelorabschluss darf nicht mehr als zehn Jahre zurückliegen. Begründete Ausnahmen sind möglich.

Schweizer Bachelorabschlüsse/-programme

der Universität Bern

welche ohne Einstufung zum Eintritt berechtigen:

  • Bachelor of Arts in Archaeology

Sprachanforderungen

Master Archäologie (Mono 120 ECTSPunkte):

Schwerpunkt Archäologie des Mittelmeerraumes:
− Nachweis von Lateinkenntnissen (Nachweis kann auch während des Masterstudiums erworben werden)

b  Schwerpunkt Archäologie der Römischen Provinzen
− Nachweis von Lateinkenntnissen (Nachweis kann auch während des Masterstudiums erworben werden)

c  Schwerpunkt Vorderasiatische Archäologie
− Nachweis von Grundkenntnissen (je zwei Sprachkurse) des Sumerischen und Akkadischen (Nachweis kann auch während des Masterstudiums erworben werden)

Master Archäologie (Major 90 ECTSPunkte):

a  Schwerpunkt Archäologie des Mittelmeerraumes:
− Nachweis von Lateinkenntnissen (Nachweis kann auch während des Masterstudiums erworben werden)

b  Schwerpunkt Archäologie der Römischen Provinzen
− Nachweis von Lateinkenntnissen (Nachweis kann auch während des Masterstudiums erworben werden)

c  Schwerpunkt Vorderasiatische Archäologie
− Nachweis von Grundkenntnissen des Sumerischen und Akkadischen (Nachweis kann auch während des Masterstudiums erworben werden)

 
Für Fragen zur Bewerbung und Zulassung kontaktieren Sie die Abt. Zulassung, Immatrikulation und Beratung

Bisherige UniBE Studierende

Beantragen Sie anlässlich der Erneuerung der Semestereinschreibung einen Studienprogrammwechsel auf den M A in Archaelogy, Universität Bern.
Erneuerung Semestereinschreibung → Selfservice
Einstufung
Ablauf und Zeitpunkt der Erneuerung der Semestereinschreibung

 
Bewerbung mit einem Schweizer Studienausweis

Online-Anmeldung 
Einstufung
Von der Anmeldung bis zur Immatrikulation

 
Bewerbung mit einem internationalen Studienausweis

Online-Anmeldung 
CHECKLISTE mit den einzureichenden Dokumenten / Wichtige Informationen
Von der Anmeldung bis zur Immatrikulation

 
Für Fragen zur Bewerbung und Zulassung kontaktieren Sie die Abt. Zulassung, Immatrikulation und Beratung.

Typische Arbeitsfelder für Archäologinnen und Archäologen sind die Bereiche Archäologische Denkmalpflege, Museen und Universitäten.

Mit einem Master-Abschluss in Archäologie bieten sich je nach regionaler oder thematischer Ausrichtung des Studiums verschiedene Berufsmöglichkeiten.
Für die Fächer Prähistorische Archäologie (Ur- und Frühgeschichte) und Provinzialrömische Archäologie kommen insbesondere die kantonalen Dienststellen für Archäologie, aber auch Museen als Arbeitgeber in Frage. Für die Fächer Vorderasiatische Archäologie und Archäologie des Mittelmeerraums bestehen Beschäftigungsmöglichkeiten in Forschungsprojekten der Universitäten sowie in Museen.

Master-Absolventen in Archäologie arbeiten häufig als Assistenten an archäologischen Lehrstühlen der Universitäten. Alle Master-Abschlüsse in Archäologie berechtigen zur Aufnahme eines Doktorats-Studiums.