Philosophisch-historische Fakultät

Finanzielle Unterstützung

Gleichstellungsfonds

Die Fakultät vereinbart wissenschaftliche Karriere und Familie.

NachwuchswissenschaftlerInnen können Gelder beantragen, wenn familiäre Verpflichtungen eine finanzielle Unterstützung erfordern. Beispiele wären die Betreuung von Kindern oder pflegebedürftigen Familienmitgliedern durch (Gross-)Eltern, PartnerInnen oder professionelle BetreuerInnen während eines Forschungsaufenthaltes oder der Endphase der Qualifikationsarbeit.

Die Kommission

  • finanziert Reisekosten von Kindern und deren Betreuung an den Forschungsort, Reisekosten von an- oder mitreisenden Grosseltern zum Wohnort der Kinder, zusätzliche Betreuungstage durch eine Kita oder die Betreuung während Konferenzen in Bern.
  • fördert nicht die Anfahrt zum Arbeitsplatz oder Reisekosten von PartnerInnen bei kurzen Dienst- oder Tagungsreisen.
  • spricht pro Antrag üblicherweise nicht mehr als CHF 2'000.-

Bitte recherchieren Sie günstige Optionen, bevor Sie den Antrag stellen.

Füllen Sie einfach das online-Formular aus, wir melden uns dann so schnell wie möglich bei Ihnen. Bitte heben Sie alle Belege im Original auf - ohne Rechnung keine Abrechnung!