Philosophisch-historische Fakultät

Finanzielle Unterstützung

UL-Mittel

Zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses spricht die Universitätsleitung jährlich Mittel in der Höhe von CHF 20‘000.- für die Fakultät.

Der Mittelbau und alle Mitglieder der Fakultät sind aufgerufen, Anträge auf Projekte bei der FuN-Kommission einzureichen.

Die Projekte sollen den wissenschaftlichen Nachwuchs fördern und jeweils mehreren Personen dienen, wie es etwa bei Sommerschulen oder Workshops der Fall ist. Idealerweise sollten mehrere Berner Nachwuchswissenschaftler*innen die Projekte inhaltlich und organisatorisch tragen.

Besonders förderungswürdig sind Veranstaltungen, die interdisziplinär, fakultäts- oder universitätsübergreifend angelegt sind und der nationalen sowie internationalen Vernetzung dienen.

Es ist möglich, nur die Teilfinanzierung eines Projekts zu beantragen.

Sie können die gesprochenen Gelder auch für Mahlzeiten und Getränke einsetzen. Die Institute verwalten die gesprochenen Gelder.

Eingabetermine: 1. April und 1. Oktober

Bitte senden Sie die Antragsformulare elektronisch an korbinian.seitz@histdek.unibe.ch