Philosophisch-historische Fakultät

Gleichstellung

Familienfest

Gästeliste und Kuchen
Wer Plus Kuchen?
Korbinian 2 Mandel-Honig-Blechkuchen
Julia 2  
Nicole 2 Schoggikuchen
Hannes 2  
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     

 

Agenda

Die Kommission spricht unter anderem Fördergelder, setzt sich für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ein, kümmert sich um Belange des Mittelbaus, richtet Gleichstellungslunchs und das Familienfest aus und bekämpft Diskriminierung.


"Vielen herzlichen Dank für die schnelle und unbürokratische Zusprache der Gleichstellungsmassnahme! Sie schien mir direkt sehr passend für meine Situation. Es ist eine unbürokratische, schnelle und damit äusserst nützliche Massnahme, die in meinem Fall hilft, Finanzierungslücken zu füllen, die dann entstehen, wenn eine Wissenschaftlerin die Familie in die Forschung miteinplant und den Auslandsaufenthalt von Mann und Kindern finanziert- was leider nicht alle Forschungsförderer auch monetär unterstützen. Gerade ein wenig zeitaufwendiger und schnell bearbeiteter Antrag ist hier Gold wert und ermöglicht, die ansonsten privat finanzierten Mehrausgaben der Forschung sinnvoll für im Gesamtbudget nicht eingeplante wissenschaftliche Tätigkeiten wie z.B. einen kurzfristigen Tagungsbesuch oder eine sich ergebende Forschungsreise zu verwenden. Gerade während einer Feldforschung im Ausland geschieht oft Unvorhergesehenes, auch in Form von Mehrausgaben, und eine unverhoffte Zusatzfinanzierung ist hier genial."

Ständige Kommission für Gleichstellung

  • Michèle Crogiez
  • Patricia Purtschert
  • Crispin Thurlow
  • Nicole Nyffenegger (Del. Doz.)
  • Katharina Herrmann (Del. Ass.)
  • vakant (Del. Stud.)